Sportvision

Zwei Drittel aller Bundesbürger treiben in Ihrer Freizeit Sport. Ob beim gemütlichen Radeln oder Extrem­sport – die Augen spielen eine wichtige Rolle, um Ent­fernungen abschätzen und Gegen­stände genau erkennen zu können. Ein gutes Seh­vermögen ist eine der ersten Voraus­setzungen für eine bestmögliche Leistung. Neben der Korrektur der Fehl­sichtigkeit ist die Schutz­funktion der Augen besonders wichtig. Sportbrillen gehören also zu jeder Sportausrüstung.

In jeder Sportart sind die Anforderungen an das Sehen und den Augen­schutz allerdings unter­schiedlich. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Worauf Sie achten sollten

Sitz: Eine gute Sportbrille muss rund um Ihre Nase anliegen, um Fahrt­wind und Luftzug optimal abzu­schirmen und somit sichthinderndes Tränen oder Binde­haut­entzün­dungen zu vermeiden. Eine gewisse Luft­zirkulation sollte jedoch gewährleistet sein, damit die Gläser nicht beschlagen. Viele Sport­brillen­gläser gibt es bereits mit Anti-Fog Wirkung.

Material: Als Brillenglas ist Polycarbonat-Material zu empfehlen, ein nahezu unzerstör­barer Kunststoff mit hoher Schutzwirkung.

Optimaler Schutz: Viele Sportbrillenmodelle gibt es mit auswechselbaren Brillenglasscheiben, um je nach Licht­ein­strahlung die optimale Schutz- und Kontrast­funktion zu garantieren.

Fassung: Die Fassung muss absolut bequem und sicher zu tragen sein, und darf im Unglücksfall weder splittern noch ander­weitig zu zusätzlichen Ver­letzungen führen.

Individueller Bedarf: Darüber hinaus gelten Ihre individuellen Erforder­nisse und Bedürfnisse. Auch eine Korrektur Ihrer Sehstärke ist bei vielen Sport­brillen realisierbar. Aber vielleicht denken Sie auch einmal über Kontakt­linsen nach.

Leihservice

Gegen eine geringe Leihgebühr erhalten Sie für 14 Tage eine Sportbrille für die Sportart Ihrer Wahl – wenn möglich sogar mit Ihrer nötigen Brillenglaskorrektur. Und sollten Sie von der Leihbrille am Ende so begeistert sein, dass Sie diese kaufen möchten, rechnen wir Ihnen die Leihgebühr komplett an.

Eine gute Möglichkeit, beim Sportbrillenkauf auf Nummer sicher zu gehen.

Sportarten

Für fast jede denkbare Sportart bieten wir Ihnen die passende Brille, um Ihre Augen optimal zu schützen und dabei vollkommene Bewegungsfreit zu gewährleisten. Ihr Sporterlebnis mit bestem Durchblick – finden Sie hier die passende Brille für Ihre Sportart!

Fahrradfahren

Fahrrad

Je schneller Sie fahren, desto mehr müssen Sie sich auf Ihre Augen und Ihr damit verbundenes Reaktionsvermögen verlassen können. Schützen Sie sich vor Luftzügen, fliegenden Objekten und vor UV-Schutz mit der geeigneten Fahrradbrille von MOLL.

Ballsportarten

Fußball

Im Gerangel um den Ball sollte die Brille besonders rutschfest sitzen und gut gepolsterte Nasen­auflagen haben. Bruchfeste Brillengläser und Brillenfassungen schützen außerdem vor Verletzungen.

Joggen und Walken

Laufen

Um Bodenunebenheiten erkennen zu können, sollte die Glastönung kontraststeigernd und nicht zu dunkel sein. Damit Ihre Brille nicht von innen beschlägt, sollte die Sportbrille einen Luftaustausch ermöglichen.

Segeln und Surfen

Segelschiff

Am und auf dem Wasser sind Sie als Segler und Surfer meist extremen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Die Brille für Segler und Surfer muss dicht um die Augenpartie sitzen, um vor Wind zu schützen. Anatomisch herumgezogene Kunststofffassungen mit Polarisationsgläsern eigenen sich perfekt!

Tennis und Squash

Tennisball

Grundvoraussetzung für die schnellen Ballsportarten, ist ein schnelles Reaktionsvermögen und vorausschauendes Handeln. Mit einer Sportbrille kein Problem! Bei schweißtreibenden Spielen verhindern Lüftungsschlitze in der Brillenfassung das Beschlagen der Brillengläser von innen.

Skifahren und Snowboarden

Ski Symbol

Wichtig ist, dass die Skibrille Ihr Gesicht fest umschließt. Zugluft und Schneetreiben dürfen keine Chance haben und sollten einen Tönungsgrad von 80 bis 90 Prozent aufweisen. Kunststoff eignet sich hierbei in der Verarbeitung am besten.
Eine zusätzliche Antifog-Beschichtung sorgt für „unbeschlagene“ Sicht.

Schwimmen und Tauchen

Schwimmen

Die Schwimm- oder Tauchbrille muss unbedingt wasserdicht sein. So schützt sie vor Süß-, Salz- oder Chlorwasser, und besonders vor Bakterien. Achten Sie auf hautfreundliche Silikondichtung, verstellbare Augenmuscheln und Bänder.

Golfspielen

Golf

Für Sie als Golfer gibt es Sonnenschutzgläser, die einen stärkeren Kontrast ermöglichen. Dank der kontraststeigernden Wirkung eignen sich die speziellen Golfbrillengläser bestens für die nötige Sicherheit beim Abschlag, auf dem Fairway und besonders beim Putten.