Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit (Myopie) ist eine häufige Form der Fehlsichtigkeit und hat oft gar keinen Krankheitswert. Sie kann schon in der Kindheit auftreten und lässt sich mittels Brille, Kontaktlinsen oder eine Operation gut behandeln. Im Laufe des Lebens kann sich eine Kurzsichtigkeit von selbst bessern oder verschlechtern. Nur selten treten gefährliche Folgeerkrankungen auf. Lesen Sie hier alles Wichtige über Kurzsichtigkeit. 40% der Bevölkerung ist kurzsichtig, durchunsere Lebensumstände mit vermehrter Naharbeit ist die Tendenz steigend.

Im Zuge einer Brillenglasbestimmung ermittelt der Augenoptiker/Optometrist die genauen Werte Ihrer Sehkraft und verhindert mit dem Verschreiben entsprechender Brillengläser das Fortschreiten einer Kurzsichtigkeit.